Namensfindung und ein großes Dankeschön

Die Idee für einen Blog hatte ich schon länger. Ich schreibe schließlich in jedem Urlaub auch fleißig ein Reistetagebuch, also warum das nicht einfach digital und so dass alle was davon haben? So viel zur Idee. Aber bevor man überhaupt losschreiben kann brauch man einen Namen und genau das war die ganze Zeit ein Problem für mich. Ich wollte einen Namen der ausdrückt um was es in meinem Blog geht, der eine Verbindung zu mir herstellt, nicht zu lang ist, nicht zu umständlich, leicht zu merken…und und und. Die Liste der Einfälle war lang musste aber durch diese Kriterien stark gekürzt werden. Dennis von Himmelblaumatt hat mich dabei tatkräftig unterstützt und immer wieder neue Vorschläge gebracht. Aber keiner war vom Gefühl her passend. Also fing ich an Freunden von der Idee des Blogs und meiner Namensverzweiflung zu erzählen. Auf einem kleinen Spaziergang in der Mittagspause schlug meine Kollegin und Freundin Maria dann “unterwegs mit Anja” vor. Der Name gefiel mir vom ersten Augenblick an. Also kurz gegoogelt, ok gibt’s noch nicht. Dennis angeschrieben, er war genauso direkt begeistert wie ich und schwupps hatte ich meinen Blognamen.

Vielen Dank Dennis für deine Unterstützung und Maria für diesen super Einfall.

Eure Anja

Schreibe einen Kommentar