Verzögerte Abreise, aber jetzt geht’s endlich los…

Ok aber erstmal, wohin geht’s? Das aktuelle Reiseziel ist weniger das Ziel als der Weg. Ich möchte einmal mit einem Wandergesellen gemeinsam reisen, genauso spartanisch wie er es immer macht. Der einzige Unterschied, ich darf in normaler Kleidung und vor allem mit Rucksack reisen. Am Sonntag müssen wir in Luzern sein, bis dahin ist alles offen.

Wir wollten auch eigentlich schon Samstag starten aber wenn man abends erst sehr spät schlafen geht, wird das zeitige abreisen doch etwas kompliziert. Aber heute starten wir wirklich.

Da Wandergesellen auch kein Handy nutzen dürfen, gilt das nun leider auch für mich. Also landet das Ding gleich in meiner Tasche und wird erst bei Ankunft in der Schweiz wieder herausgeholt. Um meine Erlebnisse trotzdem mit euch teilen zu können, werde ich alles in mein Reisetagebuch schreiben und euch dann nächste Woche hier in mehreren Beiträgen präsentieren

Nach einem ordentlichen Frühstück schnall ich mir nun den Rucksack auf und los geht’s Daumen raushalten und mal schauen wohin es uns treibt…

An meine liebe Mutti: keine Angst ich melde mich zwischendurch ganz OldSchool per Telefonzelle

 

Ein Kommentar bei „Verzögerte Abreise, aber jetzt geht’s endlich los…“

  1. Super. Erste Etappe geschafft.Bin gespannt, wie es weiter geht. Deine Mutti

Schreibe einen Kommentar